SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
13.09.2016

Verdient erarbeiteter Sieg!

Dieser Sieg geht über dem gesamten Spielverlauf gegen den TSV Ludwigsfeld in Ordnung.

Die Ludwigsfelder gingen zwar gleich zu Beginn der Partie aggressiv in die Zweikämpfe, jedoch waren die Nersinger Spieler auch gleich zu Beginn in dem Spiel.

Beide Mannschaften spielten in der ersten Hälfte meistens bis zum 16er, danach war meistens bei den beiden Abwehrreihen Schluss.

Die größte Chance des Spiels hatte in der ersten Hälfe Kevin Rathgeber, als er nach einem schönen Angriff die Flanke mit dem Kopf nur an den Pfosten setzen konnte.

Nach der Pause ging es genauso weiter wie in der ersten Halbzeit, jedoch gewannen die Ludwigsfelder mehr Kontrolle über das Spiel. Dadurch konnten sich die Gäste auch mehr Torchancen herausspielen, diese jedoch zum Glück nicht nutzen. Entweder blieben sie an einem Abwehrspieler hängen, Torwart Tobias Stobbe war zur Stelle oder der Ludwigsfelder Spieler konnte die Chance einfach nicht verwerten.

So dauerte es bis zur 65. Minute als sich Nersingen wieder mehr ins Spiel biss und nach einem Angriff durch Tom Hochrein mit einem platzierten Schuss den Führungstreffer erzielen konnte.

Die Ludwigsfelder versuchten den Rückstand weg zu machen, jedoch konnten die Nersinger jeden Angriff gut verteidigen.

In der 80. Minute konnten die Nersinger die Führung sogar ausbauen, als ein schnell gespielter Konter wieder durch Tom Hochrein mit einem Gewaltschuss aus ca. 16m im Tor einschlug.

Von dem Moment an waren die Gäste geschlagen und Kevin Rathgeber konnte in der 88. Minute auf 3:0 erhöhen, als der Lupfer von Michael Buchholz an der Latte zurückprallte.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung vom Beginn des Spiels bis zum Schluss ist es ein verdienter Sieg.

Aufstellung:
Stobbe T., Hochrein T., Bidell D., Wall M. (46. Min Kaufer L.), Fritsch F. ( 78. Min Kloos F.), Tolgahan A.(65. Min Buchholz M.), Dirr J. (Nadj I.),Rathgeber K., Gora T., Pancic B., Giechel J.

Tore:
1:0 Hochrein Tom (65. Min.), 2:0 Hochrein Tom (80. Min.), 3:0 Rathgeber Kevin (88. Min.)


Unsere Reserve hat sich ihrer Arbeit nicht belohnt. Wie letzte Woche dominierte man das Spiel, ging in der ersten Hälfte mit 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Doch in der zweiten Hälfte lies man wieder beste Chancen liegen, und die Ludwigsfelder konnten im Laufe der Partie sich zwei Torchancen erarbeiten, welche mit dem Anschlusstreffer und kurz vor Schluss mit dem Ausgleichstreffer verwertet wurden.

So verlor man jetzt zwei Partien unnötig trotz Überlegenheit und besten Torchancen.

Aufstellung:
Mack A., Reichenberger L., Graumann J.-P., Fröhler L., Junginger N., Spajic V., Gümbel N., Wurzer J., Niepagen M., Nadj I., Fritsch S., Grocholl M., Rathgeber P., Bayer L., Kruppa M.

Tore:
1:0 Junginger N., 2:0 Nadj I., 2:1, 2:2


Vorschau

Am kommenden Sonntag geht es auswärts weiter. Diesmal sind wir zu Gast beim VfB Schwarz-Rot Ulm.
Anstoß ist wie gewohnt um 15:00 Uhr. Die Reserve beginnt schon um 13:00 Uhr.

News / Vorschau


08.04.2019
Knappe Niederlage





21.11.2018
Nichts zu holen






09.10.2018
Verdient gewonnen







12.07.2018
MJU Pokal 2018




14.05.2018
Verschenkte Punkte




09.04.2018
Erneute Niederlage




















09.01.2017
Gutes neues Jahr!





14.11.2016
Spitzenreiter!