SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
26.06.2017

Positiver Rück- und Ausblick bei der Jahreshauptversammlung

Beeindruckende Zahlen und sehr gute Entwicklung

Es läuft weiter wie geschmiert beim SV Nersingen: davon konnten sich die anwesenden Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim „Zum Dimi“ ein Bild machen.

Der Gesamtverein konnte seine Mitgliederzahl gegenüber dem vergangenen Jahr um immerhin gut 1 Prozent ausbauen. Aktuell zählt der SVN etwa 960 Mitglieder, darunter insgesamt etwa 420 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis unter 20 Jahren. Auch finanziell haben wir das Jahr 2016 mit einem schönen Plus abgeschlossen, obwohl der Verein zuletzt kräftig investiert hat, zum Beispiel in den neuen Ballfangzaun und in eine neue Barriere als Eingrenzung des Trainingsplatzes.

Der SVN wird auch konsequent weiter investieren, wo es nötig und möglich ist: die Mitgliederversammlung hat den Weg für den Einbau einer automatischen Bewässerungsanlage in das Hauptspielfeld freigemacht; hier und auf unserer gesamten Anlage verrichten inzwischen ja insgesamt 5 Mäh-Roboter ihren mehr oder weniger „automatischen“ Dienst, und schon nach wenigen Wochen präsentieren sich unsere Rasenplätze in einer hervorragenden Form: auch diese hohen Investitionen scheinen sich auszubezahlen!


Die Vorstandschaft mit der Kasse und den Kontrollgremien, der Vereinsausschuss und die Abteilungen wurden von den Mitgliedern einstimmig entlastet; damit ging es an den Punkt „Neuwahlen“. Und nach zehn Jahren hervorragender und sehr engagierter Arbeit als 2. Vorsitzende übergibt Karin Scurec ihren Posten in der Vorstandschaft, sie bleibt dem SVN aber erhalten: sie übernimmt als Beisitzerin das Amt von Rainer Schmidt, der seit vielen Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Funktionen eine herausragende ehrenamtliche Leistung für „seinen“ SVN gezeigt hat!

Mit Peter Schempf rückt ein perfekter Organisator und Insider auf den Posten des 2. Vorsitzenden nach, und mit Marion Förg-Winter wurde das Amt der Schriftführerin im SVN-Vorstand neu besetzt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Der 1. Vorsitzende Ralph Hamann bedankte sich bei allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren und Partnern für die hervorragende Unterstützung des Vereins, und natürlich auch bei allen Helferinnen und Helfern, Trainern und Betreuern für ihren großartigen ehrenamtlichen Einsatz! Den aktuellen Schwung möchte der SVN natürlich auch in sein Jubiläumsjahr 2018 mitnehmen, da feiert der Verein schon sein 90jähriges Bestehen.






















25.01.2018
Beitragseinzug