SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
24.06.2018

90 Jahre SV Nersingen – Weiterer Höhepunkt: Zweitligist 1. FC Heidenheim 1846 kommt nach Nersingen!

Das ist ein wirklich heißer Sommer für den SV Nersingen: der Verein, der heuer sein 90jähriges Bestehen feiert, freut sich auf einen Fußball-Knaller: der Zweitligist 1. FC Heidenheim 1846 kommt am Sonntag, 8. Juli 2018, zum Freundschaftsspiel gegen die 1. Mannschaft des Kreisligisten nach Nersingen.

Die Begegnung mit dem Team von Chef-Trainer Frank Schmidt, 10 Jahre bereits im Amt und dienstältester Coach im deutschen Profiußball, um dessen langjährigen Captain Marc Schnatterer kommt in Nersingen zustande, weil der SVN seit diesem Frühjahr offizieller „Vereinsfreund“ des Zweitligisten von der Ostalb ist. Der 1. FC Heidenheim 1846 hat sich zum Ziel gesetzt, Freundschaften mit Fußballvereinen aus dem Amateurbereich zu schließen. Ob aus der Region Heidenheim, dem gesamten Ostalbkreis, dem Alb-Donau-Kreis oder dem bayerischen Nachbarland – der FCH gibt seine Erfahrungen seines Wegs aus der Landesliga in die 2. Bundesliga weiter. Dabei werden den Vereinsfreunden des FCH unterschiedlichste Aktionen geboten, unter anderem eben auch die Möglichkeit für alle beteiligten Vereine, sich um ein Freundschaftsspiel zu bewerben. Das hat der SVN, wie bereits über 25 andere Amateurvereine, gemacht – und Glück gehabt.

Jetzt laufen die Planungen bei dem Club aus der Kreisliga A/Donau auf Hochtouren: „Die Profis aus der 2. Liga sollen bei uns natürlich optimale Bedingungen vorfinden!“, legt der 1. Vorsitzende Ralph Hamann die Messlatte an sein Orga-Team sehr hoch. „Aber das gilt genauso für alle Besucherinnen und Besucher. Die wollen wir einerseits so gut wie möglich verköstigen und verpflegen. Aber ein großes Thema ist bei uns auch immer das Parken. Wir werden zwar rund um den Sportplatz und auch auf einer Wiese am Waldrand Stellflächen ausweisen, aber – das hoffen wir einerseits natürlich auch, dass so viele Zuschauer kommen – das dürfte trotzdem nicht für alle reichen!“

Deswegen organisiert der SVN einen Shuttle-Service: ein Bus wird ab eineinhalb Stunden vor dem Anpfiff vom Parkplatz am Edeka-Markt Göres im Gewerbegebiet Riedle am Ortseingang von Nersingen alle 20 Minuten zum Sportplatz (und nach dem Spiel natürlich auch wieder zurück) fahren, die Mitfahrt für die Fußball-Fans ist kostenlos. Wer lieber läuft, muss von dort bis zum Nersinger Sportplatz mit etwa 10 bis 15 Minuten Fußweg rechnen. Auch vom Nersinger Bahnhof aus ist der Sportplatz zu Fuß in etwa 5 Minuten zu erreichen.

„Und die Besucherinnen und Besucher aus der näheren Umgebung kommen hoffentlich mit dem Rad oder zu Fuß zu unserer Anlage!“, hofft SVN-Fußball-Abteilungsleiter Alexander Fritsch, der sich gerade auch für die vielen jungen Spieler im SVN-Kader auf dieses einmalige Spiel freut: „Das ist eine Supersache für den ganzen Verein, dass der FCH in seiner Saison-Vorbereitung einen Abstecher zu uns macht - mit dem kompletten Kader und den Club-Verantwortlichen, mit Mannschafts-Bus und allem drum und dran! Unsere Jungs freuen sich schon riesig auf diese tolle Herausforderung!“

Noch hat der Verein einiges zu erledigen und zu klären; der SV Nersingen möchte in Kürze auch einen Vorverkauf starten. „Wir hoffen, dass vor allem unsere Anhänger und die Fußball-Interessierten aus Nersingen sich ihre Eintrittskarten schon vorher kaufen, das gibt uns etwas mehr Planungssicherheit und entspannt die Situation an den Kassen direkt vor dem Spiel.“, so Hamann. Informationen über den Start und die Vorverkaufsstellen will der SVN in Kürze bekannt geben.

Vorher findet am Freitag, 29. Juni, ab 19.28 Uhr noch die Jahreshauptversammlung des SVN im Sportheim „Zum Dimi“ statt. Der Verein kann auf ein auch wirtschaftlich sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken; daneben wird der 1. Vorsitzende unter anderem einen Überblick über die nächsten Projekte und Infrastrukturmaßnahmen geben. Nach dem Testspiel gegen den FCH geht der SVN noch in dieser Sommerpause den Bau der Überdachung seiner Tribüne an, außerdem wird in das Hauptspielfeld eine automatische Bewässerungsanlage eingebaut.

Ralph Hamann

1. Vorsitzender SV Nersingen

Für Rückfragen: 01525 / 7 77 77 16

















25.01.2018
Beitragseinzug