SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
09.06.2019

Nachbericht zur Jahreshauptversammlung 2019 des SVN

12ce2dde-5302-4071-aec9-1f7e13fa662fmod.jpg

Gute Zahlen, neuer Schatzmeister, Helfer/innen gesucht1. Vorsitzender für weitere 3 Jahre im Amt bestätigt

Liebe Mitglieder und Ehrenmitglieder,Liebe Freunde, Partner und Sponsoren des SVN,das haben wir in unserem Sportheim "Zum Dimi" auch lange nicht mehr gehört: zum Abschluss der Jahreshauptversammlung haben die anwesenden Mitglieder gemäß guter, alter Tradition die Vereinshymne "Weiß und Blau" angestimmt.

Zuvor hatten die Vorstandschaft und die Abteilungen ihre Rechenschaftsberichte für das vergangene Jahr vorgelegt. Die Mitgliederentwicklung im größten Verein der Großgemeinde Nersingen ist weiter sehr konstant, aktuell hat der SVN etwa 940 Mitglieder, darunter sind rund die Hälfte Kinder und Jugendliche.

Der Hauptverein und die Abteilungen machen auch finanziell weiter einen sehr guten Job, trotz hoher Investitionen in die vereinseigenen Anlagen und ins Vereinsheim hat der SVN auch das Jahr 2018 mit einem satten Überschuss abgeschlossen. Unser Verein ist seit einigen Jahren komplett schuldenfrei und steht finanziell auf einem sehr guten Fundament!

Dass das auch weiterhin so bleibt, dafür soll ein neues Führungs-Duo in der Finanzverwaltung sorgen: die Mitgliederversammlung hat einstimmig Daniel Firmenich zum neuen Kassierer und Nachfolger von Claudia Schempf gewählt, die in den vergangenen Jahren eine herausragende Arbeit für den Verein geleistet hat und ganz neue Strukturen in dem von ihr verantworteten Umfeld geschaffen hat. Mehrfach wurde sie dafür auch von Vertretern der Abteilungen in höchsten Tönen gelobt! Mit Heike Engelmann-Frank konnte dann auch noch eine Stellvertreterin für diesen enorm wichtigen Bereich gewählt werden.

Ebenfalls einstimmig gewählt wurde zuvor turnusgemäß der 1. Vorsitzende Ralph Hamann, der seit 21 Jahren an der Spitze des Vereins steht und mit dieser Mitgliederversammlung in seine 8. Amtszeit geht. Er ist seit kurzem auch neuer Ehrenamtsbeauftragter im Fußballbezirk Donau/Iller und möchte künftig einen noch größeren Schwerpunkt in der Vereinsarbeit auf das Thema "freiwilliges Engagement" legen.

Nachdem die Vorstandschaft und die Abteilungen von den Mitgliedern einstimmig entlastet worden waren, entbrannte noch eine lebhafte Diskussion um das Thema Ehrenamt und freiwillige Helfer; selbst für einen so großen Verein wie den SVN wird es immer schwieriger, zuverlässige Helferinnen und Helfer für die zugegebenermaßen auch sehr vielen Aktivitäten zu finden. Die Frage wurde aufgeworfen, ob nicht in Zukunft verpflichtende Arbeitseinsätze der Mitglieder in die Vereinssatzung aufgenommen werden sollen.

Nochmal zum Hintergrund: ein Kind kostet in unserem Verein den Mitgliedsbeitrag von gerade mal 2 Euro im Monat, für Erwachsene beläuft sich der Beitrag auf maximal 5 Euro im Monat. Nur weil sich so viele Menschen in unserem Club ehrenamtlich engagieren, in ihrer Freizeit als Übungsleiter, Trainer und Betreuer für andere da sind, können wir überhaupt so ein sportliches Angebot aufrecht erhalten. Wenn wir jetzt noch bedenken, welche gewaltigen Summen jedes Jahr in die Pflege und den Erhalt unserer Sportanlagen und des Vereinsheims fließen, dann ist das nur über mehrere finanzielle Standbeine zu stemmen! Dazu gehören neben den Mitgliedsbeiträgen, neben Zuwendungen der öffentlichen Hand, neben Spenden und Pachteinnahmen eben vor allem auch erfolgreiche Feste und Veranstatungen - und dafür brauchen wir von der Kuchenspende bis zum Arbeitseinsatz an der Kasse, in der Küche und am Grill, im Getränkeausschank und an der Bar eben jede Menge fleissige, zuverlässige, engagierte und freundliche Helferinnen und Helfer! Vom Auf- und Abbau der Zelte, Verkaufsstände usw. ganz zu schweigen...

Wer uns zum Beispiel schon jetzt beim Freizeitturnier über Fronleichnam unterstützen möchte und auch nur ein paar wenige Stunden mithelfen möchte, darf sich sehr gerne an das Orga-Team wenden: es wäre zu schön, wenn wir die viele Arbeit ab sofort auf noch mehr Schultern verteilen könnten - Vielen Dank!

Genauso ist jede/r herzlich willkommen, die/der unserem Verein durch neue Ideen und sportliche Angebot weitere Impulse verleihen kann, die Zukunft unseres Clubs aktiv mitgestalten möchte - getreu unserem Vereinsmotto "...bei uns bewegt sich was!"

Die Vorstandschaft und die Abteilungen des SV Nersingen















18.03.2019
SV NERSINGEN




























25.01.2018
Beitragseinzug