SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
SV Nersingen
24.02.2020

Klausur-Wochenende in Nördlingen: Weichenstellung für die SVN-Zukunft

img9908mod.jpg

Der SVN hatte ja im vergangenen Jahr beim wfv-Ehrenamtswettbewerb auf Vereinsebene im Fußball-Bezirk Donau/Iller den 2. Platz belegt; der war verbunden mit einem Wochenende in einem JUFA-Partner-Hotel des Württembergischen Fußballverbands, und diesen Preis haben wir am Faschings-Wochenende mit einer Delegation aus Vorstandschaft, Vereinsausschuss und den Abteilungen bei einem Klausurwochenende in Nördlingen eingelöst.

Natürlich sollte der Kurz-Trip ins Ries auch ein Dankeschön für den harten Führungskern unseres Vereins und für das ehrenamtliche Engagement sein; wir wollten den Aufenthalt aber speziell dafür nutzen, um eine Bestandsanalyse zu erstellen, die Chancen und Herausforderungen der Zukunft für unseren Verein zu ermitteln, und um die Richtung für die kommenden Jahre abzustecken.

Eine zentrale Frage und Herausforderung bleibt natürlich, wie wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Nachwuchsarbeit, für den Sport allgemein begeistern und an unseren Verein binden können; wie erreichen wir - am liebsten auch jüngere -Menschen, die neue Ideen und frischen Wind reinbringen, die ganz unverbraucht und ohne Vor-Festlegungen neue Wege und Projekte erschließen?

Viel Zeit haben wir auch dem Thema Weiterentwicklung unserer Sportanlagen und der Problematik der weiteren Sanierung unseres Vereinsheims gewidmet.

Selbstverständlich kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz; unter anderem haben wir die wunderschöne Altstadt von Nördlingen mit der komplett erhaltenen historischen Stadtmauer erkundet, und am Samstagabend haben wir gemeinsam die Kleinkunstveranstaltung besucht, bei der „Die Sau von Nördlingen“ gekürt worden ist.

Ausnahmsweise stand dabei übrigens mal kein Nersinger „auf dem Stockerl“…

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich beim wfv für diesen tollen und hochwertigen Preis und beim Team des JUFA-Hotels Nördlingen für die hervorragende Gastfreundschaft und Betreuung bedanken.

Es war ein sehr offener, ergiebiger und kreativer Austausch; alle Beteiligten wissen, dass sehr viel Arbeit bevorsteht, um das Niveau zu halten oder möglichst sogar noch zu steigern, dass sich unser Verein dank des herausragenden Engagements vieler ehrenamtlich tätiger Helferinnen und Helfer über Jahrzehnte erarbeitet hat. Wir können wirklich stolz darauf sein, wollen und werden uns mit Sicherheit aber nicht darauf ausruhen. Das Zitat zu diesem Klausurwochenende als Aufgabe und als Bilanz lieferte der Leiter unserer DSV-Skischule im SVN, Andi Aust: „Es geht darum, ob wir heute die Weichen dafür stellen, dass dieser Verein auch in den nächsten 100 Jahren eine Zukunft hat!“ Unser gemeinsames Versprechen: wir arbeiten dran!

Servus und bis bald beim SVN,

Euer Ralph Hamann,
1. Vorsitzender

SV Nersingen: ...bei uns bewegt sich was! Seit 1928.



































16.03.2020
Coronavirus